Sparkasse Strudengaucup powered by Tips Siegerehrung am Schorschihang am 30.08.2020

 

Etwas verspätet wurde die Strudengaucup Gesamtsiegerehrung vom Veranstalter UNION Münzbach durchgeführt. Die Entscheidung das Event am Schorschigelände auszutragen hat sich für richtig herausgestellt. Zur Auflockerung wurde vor der Siegerehrung ein Scheibtruhen Rennen ausgetragen. 11 Mannschaften mit je 2 Kinder/ Schüler & 2 Erwachsene hatten einen riesen Spaß dabei, den selektiven Parcour durch einen Kippstangenslalom bzw. über aufgebaute Hindernisse wie Wippen und Sprünge zu bewältigen. Für die Zeitnehmung war Obmann Stellvertreter Haider Heinz verantwortlich. Die schnellsten 3 Mannschaften erhielten eine Scheibtruhe in Gold, Silber und Bronze. Darin enthalten waren Produkte vom Nahversorger Biohof Sigmund aus Münzbach. Moderiert wurde der Bewerb von St.Cup Obmann Kastenhofer Herbert und Burian Ambros (Union Münzbach), die anschließend auch die Siegerehrung abhielten. Tolle Fotos wurden von Brigitte Slawiczek geknipst. Den Sieg holte sich das Team rund um Mannschaftsführerin Schöfer Gabriele.

Trotz der schlechten Vorhersagen hielt das Wetter stand und die Siegerehrung konnte zeitgemäß durchgeführt werden. Obmann Kastenhofer Herbert berichtete über die Aktivitäten der letzten Saison und über die größten Erfolge bei den überregionalen Schirennen. Die größten Erfolge waren sicherlich wieder der 2. Platz bei OÖ Landescup Vereinswertung und die Nominierung von erstmals 4 Kindern für die österreichischen Kinderstaatsmeisterschaften auf den Gerlitzen. Leider konnte das Rennen wegen Covid 19 nicht durchgeführt werden. Ein großes Dankeschön wurde ausgesprochen an die Vereine und an die Sponsoren, die bei einem gemeinsamen Auftritt auf die kommende Saison 2020/21 anstoßen durften. Das große Highlight war wieder die Übergabe der Medaillen und Pokale, an die Rennläufer/innen. Speziell bei den Kindern glänzten die Augen und die Freude war nicht zu übersehen. Als Strudengaucup Sieger bei den Kindern wurden Steinkellner Jonas und Haider Christina von der UNION Dimbach/ Pabneukirchen prämiert. Jonas setzte sich vor Wöran Nico (Union Waldhausen/ Dorfstetten) und Steindl Mateo (Union Waldhausen/ Dorfstetten) durch. Auf dem 2. und 3. Platz hinter Christina landeten Buchinger Maja (Union Waldhausen/ Dorfstetten) und Hochstöger Julia (ASKÖ Schwertberg).

Der Gesamtsieg bei den Herren holte sich Steindl Gerald vor Sandhofer Simon von der Union Waldhausen/ Dorfstetten. Spiegl Harald (ASKÖ St. Georgen/W) belegte den 3.Platz. Bei den Frauen siegte die Schülerin Wöran Lea (Union Waldhausen/ Dorfstetten) vor Keplinger Hanna und Kastenhofer Elena vom Verein UNION Dimbach/ Pabneukirchen. Der Vereinstitel ging an Union Waldhausen/ Dorfstetten. Bei der Kindervereinswertung hatte UNION Dimbach/Pabneukirchen die Nase vorn.

Zum Abschluss wurde ein VOELKL Schi durch Cheftrainer Manfred Pernkopf an die Strudengaucup Vereine verlost. Das Los, für den neuen Schi entschied sich dabei für den Verein Union Waldhausen/ Dorfstetten. Eine tolle Veranstaltung mit bester Versorgung durch den Verein Schorschi war das abschließende Resümee!

 

Weitere Fotos sind …..hier…..zu finden.

 

Skisimulator Training in Perg am 20.08.2020

 

 

Inlineskater & Koordinations - Training in Dimbach am 23.08.2020

 

Cheftrainer Manfred und Schüler Trainerin Lasinger Anna Sophie organisierten ein tolles Training mit Schwerpunkt skaten (Formationen, ) und Koordinationsübungen wie  springen, laufen, Hindernislauf usw.

Für die Organisation war Obmann Kastenhofer Herbert verantwortlich.

Strudengaucup ADVENTURE RUN Premiere am 02.08.2020.

 

Der erste Sparkasse Strudengaucup powered by Tips Adventure Run in Waldhausen am Handberg war eine tolle Sport Veranstaltung. Der Bewerb wurde von Buchinger Maria perfekt organisiert, die besonderes Geschick bei der Auswahl bzw. Vorbereitungen der Stationen zeigte.

 

Die Teilnehmer von jung bis alt waren vom Parcour auf der Buchinger Range begeistert.

 

Der Start erfolgte gemeinsam in verschiedenen Gruppen. Das erste Hindernis war der Reifensprung. Von dort ging es weiter über die Wasserrutsche zur Teichrunde und Krappelnetz. Ein sehr gute Sprungkraft brauchte man beim Heuballenspringen. Weiters ging es über den Hinternislauf zum Palettendurchgang und über die Kletterwand. Das letzte Hindernis vor dem Ziel war der Reifenschlupf. Im Ziel wurde jeden Teilnehmer eine Medaille überreicht. Die Lokation war ideal für dieses Event und die Spannung war aufgrund des übersichtlichen Parcours sehr groß. Für gute Stimmung sorgte Strudengaucup Obmann und Moderator Kastenhofer Herbert.

 

Die schnellste Zeit erreichte bei den Herren (Schüler - Erwachsene je 2 Runden) Ali Dibo von TV Grein und bei den Damen Kastenhofer Cornelia von der Union Dimbach. Bei den Kindern (1 Runde) waren die schnellsten Furtlehner David von der UNION Waldhausen und Pils Jana vom TV Grein. Weitere Klassensieger waren Steindl Elena (Union Waldhausen), Kastenhofer Matheo (Union Dimbach), Iletschko Tina (TV Grein) und Haider Florian (Union Dimbach).

 

Der Adventure Run ist auch nächstes Jahr wieder fix eingeplant.

 

Weitere Fotios sind …..hier…..zu finden.

Ein kurzer Film ist …..hier…..zu finden.

 

 Ca. 5 E-Trial Trainings in Saxen

 

Die Faszination auf zwei Rädern mit Antrieb begeistern einige Kids vom St. Cup. Ca. 10 Kinder besitzen ein E-Trial mit dem sie sich über Felder, Waldstücke und Schanzen bewegen. Die Begeisterung ist sehr groß und zur Verbesserung der Technik werden in den Sommerferien Trainings mit einem erfahrenen Biker aus Saxen angeboten. Nicht nur der Speed sondern auch die Koordination ist ein wesentlicher Lernfaktor beim Trial fahren.

 

 

 Skisimulator Training am 09.07 und 16.07.2020 bei GZ Pilz in Perg

 

Die ersten beiden Skisimulator Trainingskurse sind vorüber. Für die Organisation hat sich in dieser Saison Steiner Steffi bereit erklärt, die ersten Trainings schon organisierte. Die Abwechslungsreichen Trainings mit zusätzlichen Turnübungen wurden von Cheftrainer Manfred und Anna Sophie geleitet.

 

 

 

 Sommertrainingslager am Schlessingerteich vom 26.06 – 28.06.2020

 

Großen gefallen fanden wieder alle Teilnehmer beim Sommercamp am Schlessingerteich. Das perfekt organisierte Event von Buchinger Maria war für die Kinder ein besonderes Erlebnis. Die Lust am Sport (Rudern, Schwimmen, Laufen, Springen, Radfahren,…) und die einzigartige Atmosphäre bei Lagerfeuer und Zeltstimmung erfreut nicht nur die Kids sondern auch die Eltern. Das Highlight war der Teambewerb, wo sich pro Gruppe 4 Personen gegen andere Teams um die Medaillen kämpften. Die Sportarten Laufen, Radfahren, Rudern und Crosslauf wurden beim Parcour eingebaut. Am Ende hatte man noch die Chance sich beim Würfeln mit einer niedrigen Zahl weit nach vorne zu platzieren. Das Wetter spielte auch mit und somit war bei Sonnenschein ein Abkühlung am See immerwieder sehr erfrischend.  

 

 Inlineskater & Koordinations - Trainings in Dimbach am 24.05 und 07.05.2020

 

Die ersten beiden Inlineskater Trainings in Dimbach wurden von den Kids sehr gut angenommen. Angepasst an die aktuelle Covid 19 Situation wurden insgesamt 4 Gruppen mit je 6 Kinder gebildet. Cheftrainer Manfred und Schüler Trainerin Lasinger Anna Sophie übernahmen die Betreuung der Kinder bzw. Schüler. Das vielseitige Trainingsprogram wie skaten (Formationen, ), springen, einradfahren, jonglieren, Staffelläufe usw. machten den Kids großen Spaß. Für die Organisation war Obmann Kastenhofer Herbert verantwortlich.

 

 5 x Kletterkurs in Perg

 

Dank Harald Steinkellner wurde ein Kletterkurs in Perg angeboten. Es wurde eine erfahrene Trainerin engagiert, die den Kids die Leidenschaft am Klettern schmackhaft machte. Insgesamt waren ca. 10 Kinder von 5 – 13 Jahre mit dabei. Die Stimmung war sehr gut und das Interesse der Teilnehmer sehr groß.

 

 

Hometrainings während der Covid 19 Quarantäne

 

Evelyn und Ronni Scharinger haben sich bereit erklärt ein Trainingsprogramm via Whatsapp anzubieten. Einige Familien nahmen das Angebot an und versuchten Ihren Kids das vorgegebenen Trainingsprogramm (Videoanleitung für Techniken Kräftigung Rumpf – „Die starke Mitte“ , Trainingsprogramm für eine stabile Rumpfmuskulatur, Bauch- und Rückenmuskulatur) zu übermitteln. Die Übergangszeit wurde dadurch sehr gut genützt und die Kids lernten eine neue Trainingsvariante kennen.